Besprechungen / Reviews

Für einen pdf Pressespiegel kontaktieren Sie mich bitte persönlich.
For a Print Press pdf please contact me personally.

 

Mathis NitschkePortrait:

Süddeutsche Zeitung – Der Soundtüftler der Oper

Süddeutsche Zeitung – Der DJ unter den Komponisten

 

Zitate:

(weitere Kritiken zu einzelnen Produktionen weiter unten)

 

„grandios-verstörende Vorstellung“

Jennifer Gaschler über KATHARINA, Süddeutsche Zeitung, 15.9.2016

 

„denn in ihrem zweiten Streich zeigen Nitschke und Schönebaum, was zeitgenössische Oper trotz des verordneten Sparzwangs vermag: einen wichtigen Stoff mit so schlichten wie einprägsamen Bildern sehr unterhaltsam, ja bewegend zu präsentieren. Denn „Happy Happy“ hat, was neuen Produktionen gelegentlich abgeht: Ironie, Spannung, hohe Kontraste und den Hang zum sanften, nie verstörenden Avantgardismus.“

Gerhard Summer über HAPPY HAPPY, Süddeutsche Zeitung, 20.4.2016

 

„Nitschke schreibt für Stimmen verblüffend süffig. Er ist ­­­­der zeitlich-räumlichen Disparatheit der Vorlage mit einer schillernd vielgesichtigen Partitur begegnet, und damit sich nicht doch eine vereinheitlichende Stil-Hüllkurve ergibt, setzt er zusätzlich drei elektronisch verstärkte, improvisierende Instrumentalisten ein.“

Gerhard R. Koch über JETZT, Neue Musikzeitung, Ausgabe 2/13

 

„Alles ist Material geworden, nichts mehr ist Sprache.“

Jan Brachmann über JETZT, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5.12.2012

 

„Sehr interessant ist die orchestrale Schreibweise, farbenreich und obsessiv wiederholend, begleitet von äusserst ausdrucksstarken grossen Chorpassagen.“

Michèle Tosi über HAPPY HAPPY, resmusica.com, 27.11.2014

 

„Ein Atem beraubender großorchestraler Score des deutschen Komponisten Mathis Nitschke.“

Thomas Lenz über La Possibilitée d’une Île, screenwrite.wordpress.com, 26.5.2009

 

„Eine faszinierend einzigartige Musik – ein Filmmusik-Debut, daß einem den Mund weit offen stehen läßt mit der Frage, wer zum Teufel dieser Typ ist.“

Daniel Schweiger über La Possibilitée d’une Île, ifmagazine.com, 27.4.2009

 

“unaufdringlich magische Musik”

Georg Kasch über Kleiner Mann, was nun?, nachtkritik.de, 25.4.2009

 

„Wer auf Kunstexpedition ging, hat jedenfalls Schönes, Inspirierendes, Witziges, teils auch Verstörendes erleben können. Zum Beispiel Mathis Nitschkes wunderbare Schaufenster-Volksoper ‚Viola‘.“

Jutta Czeguhn über VIOLA, Süddeutsche Zeitung, 12.7.2015

 

„Ein großartiges Konzept und Spiel mit den Perspektiven – mit Distanz und Nähe, mit Öffentlichkeit und Unsichtbarkeit – das sich in allen Elementen wiederfindet.“

Katharina Falkowski über VIOLA, eveosblog.de, 28.10.2015

 

„Es ging einem zu Herzen.“

Oliver Hochkeppel über anthropogen gestörter wuchsplatz, Süddeutsche Zeitung, 28.9.2010

 

„So ergibt sich ein Hörbild, in das man nach und nach versinkt. Drei ästhetisch konsequente Arbeiten also, die sich tatsächlich zur Einheit schließen.“

Reinhard J. Brembeck über Zeltmusik, Süddeutsche Zeitung, 15.5.1996

 

„Glanzlichter im Hülle und Fülle, doch will ich eben noch hinzufügen, daß die ganze Veranstaltung durchsetzt war von einer Prise Humor, die man nicht von einem Deutschen erwartet hätte!“

Hans Eeuwes über Ein Abend in der Villa Ockhenburg, hagazine.denhaag.org, 6.6.2005

 

KATHARINA:Katharina

http://www.sueddeutsche.de/kultur/kurzkritik-schau-fenster-1.3163402

 

 

HAPPY HAPPYHAPPY HAPPY:

http://www.operanews.com/Opera_News_Magazine/2015/2/Reviews/MONTPELLIER__Happy_Happy.html

http://www.resmusica.com/2014/11/27/une-contre-tous-dans-happy-happy-de-mathis-nitschke/

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/starnberg-bewegender-liederabend-1.2958973

 

JETZT - Mathis NitschkeJETZT:

http://www.nmz.de/artikel/ein-plastischer-doppelabend-in-suedfrankreich

http://www.forumopera.com/spectacle/traitement-de-faveur

http://www.concertclassic.com/article/jetzt-de-nitschke-et-what-next-de-carter-lopera-de-montpellier-contrastes-contemporains

 

Colour HazeColour Haze / To the highest gods we know:

http://www.betreutesproggen.de/2015/03/colour-haze-to-the-highest-gods-we-know/

Colour Haze, To the Highest Gods We Know: Born of a New Temple

 

POSSIBILITY OF AN ISLAND PosterLa Possibilité d’une Île:

http://screenwrite.wordpress.com/2009/05/26/filmkritik_la-possibilite-d-une-ile/

http://blogs.lexpress.fr/paroles-et-musique/tag/leoferre/

 

Kleiner Mann, was nun?Kleiner Mann, was nun?

http://nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2743:kleiner-mann-was-nun-luk-perceval-inszeniert-seine-fassung-des-hans-fallada-romans&catid=99:muenchner-kammerspiele&Itemid=100190

 

 

VIOLAViola:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/pasing-die-entdeckung-der-laessigkeit-1.2561986

Beispiel für außergewöhnliche Eventkonzepte: Viola – eine Kurzoper von Mathis Nitschke

 

Capstan:

https://www.soundonsound.com/sos/aug12/articles/capstan.htm

Ausgewählte Projekte

Vergehen

Stellen Sie sich vor, Ihr Smartphone beginnt ein Gespräch mit Ihnen, verwickelt Sie in einen Diskurs über das Erinnern und…

2017 CD Produktionen Oper Software

Weiterlesen

Festakt @HARPA, Rejkjavik

Ein deutscher DAX Konzern zusammen mit der Live-Kommunikationsagentur trendhouse München beauftragten mich mit der musikalischen Konzeption eines…

2016 Unternehmen

Weiterlesen

VIOLA

Das Publikum sitzt in der Apotheke und blickt durch die Schaufenster auf den Pasinger Bahnhofplatz. Dort taucht Viola auf, eine…

2015 Installationen Musik-Theater Oper

Weiterlesen

Colour Haze - to the highest gods we know

an der Bassflöte: David EschmannFür das Album der Stoner Rock Band Colour Haze "To the…

2014 CD Produktionen Studio Arrangements

Weiterlesen

Happy Happy

Alternativlos. Die öffentlichen Diskussionen sind von Fatalismus geprägt. Es gibt keine Ziele mehr jenseits des Sparzwangs. Die Wirtschaft, das Klima,…

2014 Oper

Weiterlesen

Ansichten eines Clowns

von Heinrich Böll, Theaterfassung von Thomas Jonigk Schauspiel Köln, Uraufführung 11.2.2017Die Beziehung Hans…

2017 Bühnenmusik

Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
«
»