Unter einer in alle Richtung neigbaren Miniaturbühne ist ein sogenannter Bass-Shaker montiert, der die Bühne abhängig vom Eingangssignal zum Vibrieren bringt. Angeschlossen an seinem Instrument erlaubt diese Vorrichtung dem Kontrabassisten, mit seiner Musik die auf der Miniaturbühne platzierten Spielzeug­objekte zu bewegen. Immer der Neigungsrichtung folgend fallen die Objekte schließlich auf eine am Boden liegende Trommel, was – mit viel Hall verstärkt – ein großes Bohai macht.

Die Parade

Neben dem nicht nur komischen, sondern auch warm an der Kindheit rührenden Spiel be­schäftigt sich das Stück auch mit der Idee, die üblicherweise nur innerlich seelische Bewe­gung, die die Musik auslöst, zu externalisieren.

Performances (immer mit Brice Soniano am Kontrabass):
17.4.2005 Konservatorium Den Haag, Meyfestival
22.4.2005 Konservatorium Den Haag, Brice‘ Exam
6.6.2005 Villa Ockenburgh Den Haag

Related