• de
  • en

Kleiner Mann, was nun?

Zentrales Element des Bühnenbilds dieser Theaterproduktion war ein vier Meter hoher Musikschrank bestehend aus selbstspielenden Instrumenten: ein Orchestrion. Die technische Konzeption des musikalischen Innenlebens lag zusammen mit der Umsetzung in meiner Verantwortung. Die gesamte Musik dieses preisgekrönten Abends komponierte ich anschliessend für diesen live spielenden Musikautomaten.

Über die Entstehung des Orchestrions hier ein Artikel auf dem Theatertreffen Blog >>

Kleiner Mann, was nun?

von Hans Fallada. In einer Fassung von Luk Perceval
Schauspielhaus der Münchner Kammerspiele, 25. April 2009

Regie: Luk Perceval, Bühne: Annette Kurz, Kostüme: Ilse Vandenbussche, Musik: Mathis Nitschke, Video: Martin Noweck, Philipp Trauer, Luk Perceval, Licht: Max Keller, Dramaturgie: Matthias Günther
Mit: Peter Brombacher, Gundi Ellert, Paul Herwig, André Jung, Tina Keserovic, Hans Kremer, Stefan Merki, Annette Paulmann, Wolfgang Pregler

Eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2010 und zu den Autorentheatertage Hamburg 2010
Weitere Gastspiele: St. Pölten, März 2011, Maifestspiele Wiesbaden, Mai 2011

Verwandte Arbeiten:

Ich arbeite viel und gerne im Sprechtheater als Komponist und musikalischer Berater. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick: Kategorie Theatermusik >>

Tagged under:

Ausgewählte Projekte

Vergehen

VERGEHEN ist eine Oper, die man sich erläuft. Laden Sie einfach die VERGEHEN App auf Ihr Smartphone, nehmen einen Kopfhörer…

2017 Apps Musik-Theater Oper

Weiterlesen

MAYA - eine Mixed-Reality-Techno-Oper

Als erste Augmented Reality Oper der Welt inszenierte MAYA die letzte Industrieruine Münchens, das ehemalige Heizkraftwerk München-Aubing, als archäologische Ausgrabungsstätte.Über…

2017 Musik-Theater Oper

Weiterlesen

VIOLA

Das Publikum sitzt in der Apotheke und blickt durch die Schaufenster auf den Pasinger Bahnhofplatz. Dort taucht Viola auf, eine…

2015 Installationen Musik-Theater Oper

Weiterlesen

BMW - Excellence in Sales 2017

BMW ehrte bei einer feierlichen Verleihung in der BMW Group Classic, dem Excellence in Sales Award, die weltweit 41 besten…

2018 Musik Arrangements Unternehmen

Weiterlesen

Happy Happy

Alternativlos. Die öffentlichen Diskussionen sind von Fatalismus geprägt. Es gibt keine Ziele mehr jenseits des Sparzwangs. Die Wirtschaft, das Klima,…

2014 Oper

Weiterlesen

Ansichten eines Clowns

von Heinrich Böll, Theaterfassung von Thomas Jonigk Schauspiel Köln, Uraufführung 11.2.2017Die Beziehung Hans…

2017 Bühnenmusik

Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
«
»