Konzert im Herkulessaal der Residenz München am 6. Februar 2014 mit:

Wolfgang Rihm (*1952): In-Schrift 2 (2013) – für Orchester

Peter Eötvös (*1944): DoReMi (2012) – Violinkonzert Nr. 2

Helmut Lachenmann (*1935): „… Zwei Gefühle …“ Musik mit Leonardo (1992) – für Sprecher und Ensemble

Peter Eötvös (*1944): Seven ( 2006, rev. 2007) – für Violine und Orchester
Memorial for the Columbia Astronauts

Mitwirkende:
Patricia Kopatchinskaja, Violine
Helmut Lachenmann, Sprecher
Mathis Nitschke, Klangregie

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Dirigent: Peter Eötvös

Tonkonzept:
Helmut Lachenmann (selbst als Sprecher) wurde über eine recht konventionelle Sprachbeschallung an der vorderen Bühnenkante und über zusätzliche Lautsprecher über den seitlichen Balkonen fliegend verstärkt.
In Peter Eötvös’ Stück “Seven” findet ein Sampler Verwendung, der über hinter dem Orchester positionierte Lautsprecher verstärkt wird, zusammen mit einer Übertragung von E-Gitarre und Harfe.

Weitere Mitwirkungen bei der Musica Viva:
26.2.2016 Georges Aperghis: Concerto für Akkordeon und Orchester
16.6.2012 Niklaus Brass: Der Garten
5.2008: Dror Feiler: Halat Hisar (wegen Gesundheitsgefährdung der Musiker abgesagt)

Related