Der Dokumentarfilmer Felix Hentschel begleitete die Produktion der Mixed-Reality-Techno-Oper MAYA und führte Gespräche mit den beteiligten Künstlern. Der daraus entstandene Film (ca. 40min) beleuchtet die Entstehung der Figur der Maya und gibt Einblicke in die Konzeption der Musik und dem Design der MAYA Augmented Reality App. Mehr zu MAYA hier >>>…

Read more

This talk about MAYA was held on 15th December 2017 during the 19th Interactive Storytelling Meetup at Lava Lab Amsterdam, organized by Klasien van de Zandschulp. Luciano Pinna and Klasien created the App for #mayaopera. MAYA is a science-fiction-adventure on multiple reality layers. MAYA connects Opera, Techno and Augmented Reality. In the ruins of the…

Read more

Ich nenne MAYA eine Oper, weil sie aus dem Geist der Oper geboren wurde. Das Flüchten in eine parallele Kunstwelt, die Überwältigungsstrategien in der Musik, die Sehnsucht nach Erlösung: darin sehe ich Parallelen zur Techno-Bewegung der frühen 90er Jahre. In der Ruine des Heizkraftwerks Aubing haben damals (noch vor Ultraschall und Riem) die ersten Münchner…

Read more

Wie und wann ist die Idee zu „Maya“ entstanden? Der Architekt Peter Haimerl machte mich 2015 auf sein damals noch aktuelles Vorhaben aufmerksam, aus der Ruine des Heizkraftwerks Aubing einen Konzertsaal zu machen. Da ich eine große Liebe für Ruinen habe, stieg ich gleich dort ein und war überwältigt von der Dimension und Aura dieser…

Read more

Dieser Artikel wendet sich vornehmlich an junge Musik- und Tonschaffende, die sich für die Arbeit am Sprechtheater interessieren. Ich selbst war und bin seit klein auf theaterbegeistert und hab darüber sogar mein Abitur eingebüßt: irgendwann verbrachte ich mehr Zeit in einem Münchner Privattheater (Gunnar Petersens Theaterzelt Das Schloss) als in der Schule. Damals, vor rund 25…

Read more

VERGEHEN ist eine Oper, die man sich erläuft. Um sie zu erleben, lädt man sich eine App (Android oder iOS). Durch den GPS-Empfänger weiß Ihr Smartphone, wo in der Welt Sie sich gerade befinden. Als App nutzt „Vergehen“ diese Informationen, um ortsspezifische Musik abzuspielen. Mehr zum Projekt hier: >>> Technische Fragen zur App werden hier…

Read more

A German DAX enterprise together with the live communication agency trendhouse Munich commissioned me to create the musical concept for a classy and ambitious internal ceremony with awards for the most succesful sales representatives. The location chosen for this incentive was Iceland and my assignment was to develop a moving and enthralling musical dramaturgy, preferably coming entirely out of Icelanding culture.…

Read more

The School of Culture and Creative Arts at Glasgow University, in association with the Goethe Institute and Sonica/Cryptic, invited me for an artist talk about my operatic endeavors. The hosts were Michael Bachman (Theatre Studies), Björn Heile (Music) and Ann-Christine Simke (Goethe Institute). It took place September 27th, 2016 at the Gilmorehill Centre for Theatre, Film and…

Read more

Künstlergespräch mit Martina Koppelstetter und Mathis Nitschke, moderiert von Hasan Veseli, anläßlich der Aufführungen von KATHARINA, eine Operninstallation im öffentlichen Raum. Es fand statt am 16.9.2016 im DER Reisebüro an der Münchner Freiheit. Projekt-Webseite: http://katharina.mathis-nitschke.com Wir sprachen über mein Verständnis als Komponist, über die Herausforderungen und Chancen von Oper im Allgemeinen und speziell im öffentlichen Raum,…

Read more